Barclay Kreditrechner

Der Barclay Kreditrechner

In der Informationsseite finden Sie den üblichen Kreditrechner, allerdings mit einer kleinen Besonderheit. Auch der Kreditrechner ist einfach zu bedienen. Weitere Kreditangebote von Barclay Barclaycard Fixkredit Jeder Bankkunde, der bereits eine Barclaycard-Kreditkarte hat und dessen Bonität sich in der Zwischenzeit nicht verschlechtert hat, kann die Barclaycard Fixkredit beantragen. - Der Kreditrechner ist flexibel, einfach und schnell zu bedienen - regelmäßige Kreditlotterien für Kraftstoffgutscheine, etc. als Promotion - Ratenkreditversicherung optional Barclaycard.

Kreditenzyklopädie: Abschreibungsdegressionen bei degressiven Abschreibungen

Die degressive Abschreibung stellt eine Wertminderungsmethode dar, die in den vergangenen Jahren mehrere große Änderungen erfahren hat. Vorab ist jedoch zu erwähnen, dass die so genannten "Abschreibungen" vorgenommen wurden, um die Abschreibungen auf das bewegliche Anlagevermögen in der Bilanz abbilden zu können. Jede Anlage ist daher über eine feste Lebensdauer abzuschreiben und reduziert daher nur bei Abwertung die Steuerbelastung.

Noch bis zum 31.12.2005 war es den Steuerzahlern möglich, ein Akas in sinkenden Raten statt des linienförmigen Akas in gleichmäßigen Raten zu verwenden. Dabei konnte die Afa-Rate nicht mehr als doppelt so hoch sein wie bei einer Linearität des Afas, aber in Summe konnten 20% der Akquisitionskosten nicht übertroffen werden. Im Zeitraum vom 01.01.2006 bis zum 31.12.2007 wurden die Vorschriften über die degressive Abschreibung im Zuge des "Gesetzes über die steuerliche Förderung des Wachstums und der Beschäftigung" erheblich verschärft.

Nun war es möglich, 30 Prozent der gesamten Kosten in die Afa-Rate einzubeziehen, anstatt die maximalen 20 Prozent, sofern diese Quote das Dreifache und die lineare Afa-Rate nicht überschreitet. Das Degressiv-Afa wurde 2008 durch die Verabschiedung des Unternehmenssteuerreformgesetzes 2008 abgeschafft. Daher war die Verwendung der Degressivmethode nur für Akquisitionen vor dem 1. Januar 2008 erlaubt.

Mit dem Konjunkturprogramm vom 21.12.2008 (konkret: "Maßnahmenpaket zur Förderung von Wachstum und Beschäftigung") wird das Degressionsmodell auf den Markt gebracht. Wenn ein Mobilienobjekt nach dem 31.12.2008 und vor dem 01.01.2011 angeschafft wird, kann der Steuerzahler anstelle einer lineare Abschreibungsmethode wieder eine Degressivmethode verwenden, jedoch 25 Prozent der Gesamtjahreskosten und zweieinhalb Mal die lineare Abschreibungsmethode dürfen nicht übersteigen.

Darüber hinaus ist es auch möglich, vom Degressiv- zum Linear-Afa zu schalten ( 7 Abs. 3 Stockwerkeigentum n. F.). Vor allem für all jene Steuerpflichtigen, die einen sehr hoch angesetzten Personensteuersatz haben und daher bereits im Jahr des Erwerbes einen möglichst steuerreduzierenden Kauf in Anspruch nehmen wollen, zahlt sich das ab.

Diejenigen, die heute nur noch einen bescheidenen Satz haben, aber in den Folgejahren mit steigenden Umsätzen rechnen, können mit dem Degressiv-Afa jedoch keine Fortschritte machen. Hier ist es ratsam, das Linien-Afa zu erhalten und so auch in den Folgejahren gleiche Raten verkaufen zu können.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum