Deutsche Bank 0nline

Die Deutsche Bank 0nline

Gegenüber Online-Brokern wie comdirect, Consorsbank oder ING DiBa fallen - je nach Anbieter - ca. 25 bis 30 Euro Orderprovision pro Trade an. Besser als die Konkurrenz ist die Online-Bank N26? Die Direktbanken bieten ein breites Produktportfolio. In der VR Bank Neuburg-Rain eG finden Privatkunden eine gute Beratung und Betreuung. Die deutschen VR-Banken schneiden im Vergleich zu den Girokonten sehr gut ab.

Online-Banking auf dem Mac: Die besten Bankanwendungen für OS X

Waren es 2010 nur rund 35 Prozentpunkte der Bundesbürger, die ihre Banktransaktionen auf ihren Heimcomputern abwickelten, so waren es 2015 bereits fast 55 Prozentpunkte der Deutschland. In Deutschland unterhalten die rund 2000 in Deutschland operierenden Institute über 100 Mio. Bankkonten in ihren fast 37.000 Zweigstellen.

Knapp 57 Prozentpunkte davon sind Onlinekonten, von denen knapp die Hälfe mehrfach pro Kalenderwoche ausgenutzt wird. Auch die Kundenbetreuung in Deutschland ist im Vergleich zu anderen europÃ?ischen LÃ?ndern sehr kostengÃ?nstig, was den Tendenz zu einem zweiten oder dritten Konto verstÃ?rkt. Alle sind multibankfähig, d.h. es ist prinzipiell möglich, mehrere Bankkonten verschiedener Kreditinstitute für Kontoumschlagsabfragen oder den Zahlungsverkehr zu verbinden.

Sie werden zudem nicht von den Kreditinstituten selbst, sondern von externen Dritten erstellt und aufbereitet. Der HBCI-Standard (Homebanking Computer Interface), der 1996 vom dt. Kreditgewerbe erarbeitet wurde und heute in der Fachliteratur oft als FinTS (Financial Transaction Services ) bezeichnet wird, gewährleistet die Mehrbankenfähigkeit. Hervorzuheben sind die Unabhängigkeit von Bank und Anbieter sowie die allgemeine Zugänglichkeit des Handbuchs.

In einem ersten Test haben wir uns die Benutzerfreundlichkeit angesehen und geprüft, wie leicht es ist, die Applikation zu bedienen, wie oft Sie das Manual oder andere Hilfe verwenden müssen und in welchem Umfang die Applikation keine Käufe oder Werbeeinblendungen erfordert.

Dazu haben wir die Integration von acht unterschiedlichen Filial- oder Direktbanken ebenso geprüft wie die Anfrage einer Kredit- und PayPal-Karte. Zusätzlich sollten die Applikationen komfortable Funktionen wie Verkaufskategorisierung, Kontorundschreiben, Zahlungsverkehrsvorlagen und grafische Analysen bereitstellen. Für die Applikationen sollte ein Kennwortschutz vorhanden sein und der Zugriff blockiert werden, wenn die Anwendung minimiert oder geändert wird.

Um jedoch auf ein Konto mit einem HBCI-fähigen Online-Banking-Programm zugreifen zu können, muss die Kontoinhaber-Bank einen HBCI-Server betreiben. Manche Applikationen sind bestrebt, diese Diskrepanz in der genormten Mehrbankfähigkeit durch das so genannte Screen Parsing zu kompensieren, bei dem der HTML-Code des Webzugriffs gelesen und ausgewertet wird. Da dies in der Praxis in der Praxis üblich ist, ist dieses alternative Vorgehen z.B. empfindlich gegenüber funktionalen oder sicherheitsrelevanten Veränderungen am HTML-Code, die der Produzent zunächst in seiner Applikation aufwändig und zeitaufwendig abbilden muss.

Ein weiterer Nachteil ist, dass einige Anbieter das Screen-Parsing auf ihrem eigenen Rechner und nicht unmittelbar in der Applikation durchführen. Mit HBCI (Home Banking Computer Interface) haben deutsche Kreditinstitute einen nahezu bank-übergreifenden Industriestandard entwickelt, der die Erstellung von multibankenfähigen Bankanwendungen deutlich erleichtert.

Beim Abgleich multibankfähiger Online-Banking-Programme ist es nicht sinnvoll zu überprüfen, ob einzelne Bankdienstleistungen oder einzelne Bankdienstleistungen der einzelnen Kreditinstitute in den Applikationen miteinbezogen werden. Zur Überprüfung des Umfangs der betreuten Kreditinstitute haben wir ein uneinheitliches Test-Szenario mit Accounts verschiedener Filial- und Direktbanken sowie einem Kreditkarten- und PayPal-Konto aufgesetzt.

Zu den Herausforderungen der Applikationen gehörten die Handhabung des HBCI-Zugangs über Commerzbank-Chipkarten, die Unterstützung des internetbasierten Kontozugangs zur VW-Bank und die automatische Integration des Kreditkartenkontos bei der DKB-Bank. Zudem ist es heute fast schon eine Selbstverständlichkeit, dass Bankanwendungen auch ein PayPal-Konto oder eine Kundenkarte aus dem Einzelhandel integrieren.

Obwohl die Anfrage eines PayPal-Kontos über die PayPal-API oder über Screen Scraping für nahezu alle Programme zum Gutton zählt, wirkt die Integration von Speicherkarten wie z. B. PAYBAY oder Miles & More recht düstrig. Deshalb sollten Sie die PIN für den Kontenzugriff nie in der Applikation speichern und das Bankprogramm auch nicht mit einem gültigen Kennwort sichern.

Aber auch die von der dt. Bankenbranche hoch gelobten TAN-Verfahren beinhalten einiges an Sicherheit. Beispielsweise sollte das weitverbreitete und populäre mTAN-Verfahren nicht für das Mobilbanking genutzt werden. Weil die SMS mit der TAN auf dem selben Endgerät ankommt, mit dem Sie sich beim Online-Zugang Ihrer Bank anmelden.

Die OutBank DE verfügt über das beste Bedienkonzept, um das System auf intuitive Weise zu lernen, ohne Handbücher oder häufig gestellte Fragen studieren zu müssen.

Wenn Sie Ihre Kreditkarte verloren haben, finden Sie dort auch den blockierenden Notruf des dt. Kreditgewerbes. Geld Geld Geld verwendet die Nachrichtenzentrale des Betriebssystemes für Mitteilungen. Nette Eigenschaft ist der andere Sound beim Abrufen der Accounts in Bezug auf den Kontostand. Vor allem Bank X und MacGiro haben in punkto Benutzerfreundlichkeit Aufholbedarf.

So sind z.B. bei der Eröffnung eines neuen Kontos zu viele unnötige Einträge erforderlich. Unansehnlich: Mit Banking 4X, Banking 4i und Money Money müssen Sie die Lastschriftfunktionen gegen Entgelt auf den In-App-Einkauf umrüsten. Die Zahl der betreuten Kreditinstitute, Kredit- und Debitkarten ist ein entscheidendes Kriterium für ein multibankenfähiges Bankprogramm. Mit Ausnahme von Money Money Money und OutBank DE sorgt das Unternehmen dafür, dass der Wettbewerb auf Distanz bleibt.

Auch Money Money und OutBank DE sind in dieser Versuchsdisziplin überzeugend, obwohl sie die Retail-Kundenkarten kaum mittragen.

Die anderen Bankprogramme wirken etwas ambivalent, da sie in der Praxis meist nur über die HBCI-Schnittstelle über die Unterschriftenkarte, Keyfile oder PIN/TAN eine Verbindung zu Kreditinstituten herstellen.

An dieser Stelle wird empfohlen, einen Einblick in die Websites des jeweiligen Anbieters zu werfen, welche besonderen Merkmale für die jeweiligen Kreditinstitute gültig sind.

Eine positive Beispiel für die nötige Offenheit ist die Website Money Money Money Money Money.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum