Diba Darlehen

Diba-Darlehen

Allerdings ist die gesamte Laufzeit des Kreditvertrages eine der gesetzlich vorgeschriebenen Angaben! Diese Knappheit bereitet den Weg für einen gelungenen Rücktritt von Verträgen mit guter Erfolgsaussicht auch im Jahr 2017! Die Kündigung von Verträgen ist prinzipiell auch dann noch möglich, wenn die Kredite schon lange getilgt sind oder die VertrÃ?ge durch eine Vorauszahlungsgebühr getilgt wurden, die im Rahmen des Widerspruchs an den Kreditnehmer zurÃ?ckgegeben werden soll.

Rücknahme eines Diba-Darlehens aus dem Jahr 2004

Hallo! 2004 haben wir der Diba ein Darlehen zur Refinanzierung unseres Wohnungsbaus gewährt und 2013 um weitere 10 Jahre erweitert. In dem ursprünglichen Vertrag befindet sich folgende Widerspruchsbelehrung: Widerrufsbelehrung: Mir/uns wurde/wir wurde mitgeteilt, dass ich/wir nicht mehr an den Auftrag gebunden war/sind.

Die Widerrufserklärung muss keine Rechtfertigung beinhalten. Textgestalt heißt, dass ich/wir den Widerspruch per Dokument per Brief oder mit einem anderen Kommunikationsmedium übermitteln können, das eine dauerhafte Reproduktion der ErklÃ??rung in Zeichen ermöglicht. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Die Widerrufserklärung ist in Textform beigefügt. Die Widerrufserklärung ist unverzüglich nach Erhalt der Widerrufserklärung zu übersenden.

Um die Fristen einzuhalten, genügt es, wenn ich/wir den Widerspruch innerhalb der Widerspruchsfrist an folgende Adresse(n) senden: ING DIba, General Deutchland AG, Heuss-Allee 106, 60486 Frankfurt am Main, Telefaxnummer.............................. E-Mail.................. Selbst wenn ich/wir das Darlehen bereits vor dem Ende der Widerspruchsfrist erhalten haben, kann ich/wir mein/unser Widerspruchsrecht weiterhin geltend machen.

Widerrufe ich/wir meine/unsere Absichtserklärung(en) zum Abschluß des Kreditvertrages, muss ich/wir den erhaltenen Kreditbetrag innerhalb von zwei Wochen zuruckzahlen. Wenn ich/wir das Darlehen zuerst erhalten und dann zurückgezogen haben, läuft die Zeit mit dem Rücktritt der Deklaration ab. Wenn ich/wir die Meldung zunächst zurückgezogen und dann das Darlehen erhalten haben, läuft die Laufzeit mit dem Eingang des Angebots.

Wenn ich/wir den erhaltenen Geldbetrag nicht innerhalb von zwei Kalenderwochen nach der Widerrufserklärung zurückzahlen, wird davon ausgegangen, dass der Widerspruch nicht stattgefunden hat. Wird das Darlehen wirklich innerhalb von zwei Monaten zurückgezahlt? Kann das Darlehen noch widerrufen werden? In den beiden Entscheidungen wurden die Aussagen der ING Diba im betreffenden Berichtszeitraum nicht hinreichend raumbezogen ausgeglichen, d.h. sie wurden nicht hinreichend herausgestellt.

Eine abschließende Abklärung ist noch nicht stattgefunden, so dass eine Beurteilung der Ungültigkeit der Deklaration noch nicht möglich ist. Nimmt die Hausbank den Rücktritt an, so ist das Darlehen innerhalb von 14 Tagen zurÃ? Wenn dagegen nur das Darlehen automatisiert und veränderlich angepaßt oder das Darlehen nur ausgeweitet wurde, dann war es das nicht.

Die Darlehensvereinbarung könnte jetzt noch aufgehoben werden, aber es wird nicht auf eine bestimmte Stelle in der Erläuterung verwiesen. Juristisch gesehen resultiert diese Konsequenz daraus, dass eine falsche widerrufliche Anweisung die Fristen für die AusÃ??bung des Widerrufsrechts nicht in Bewegung setzt, und diese laufen noch in diesem Umfang. Inwiefern ist " hinreichend raumbegrenzt " festgelegt?

Beide Entscheidungen betreffen eigentlich die "grafische Darstellung" und kritisieren, dass die Aussage nicht hinreichend betont wurde, z.B. durch Fettdruck oder einen Ausschnitt. Das ist ein Hinweis darauf, dass er nicht " rechtlich sicher " ist und daher als ungeklärt zu klassifizieren ist, was bedeutet, dass die Deadline für die Widerrufserklärung nicht in Kraft getreten ist.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum