Diba Versicherung

Diba-Versicherung

Welche sind die wichtigsten Versicherungspolicen? Welche Einsparpotenziale gibt es und was ist bei einem Versicherungswechsel zu beachten? Natürlich gibt es eine Hausratversicherung, und auch das Auto ist durch eine Vollkaskoversicherung gut geschützt. Ing Diba ist eine erfolgreiche Bank in Europa, deren bekanntestes Produkt das Tagesgeldkonto ist. Industrien " Banken / Versicherungen / Finanzen / Finanzberatung " ING-DiBa AG.

Die ING-Diba und Clark gehen ihre getrennten Pfade.

Mit der deutschen Direct Bank ING Diba und dem Online-Versicherungsmakler Clark wollen sie ihre Zusammenarbeit auflösen. Hintergründe sind die kürzlich abgeschlossene Zusammenarbeit zwischen dem französichen Versicherungsunternehmen Axa und der holländischen ING Group. Aber Clark und ING Diba wollen sich gegenseitig nicht entkommen sehen. Deshalb können ING Diba Kundinnen und Servicekunden die Angebote von Axa in Zukunft erst nach deren Verfügbarkeit nutzen", wird die Hausbank vom Wirtschaftsmagazin Fund fachmännisch bewerte.

"â??Die Partnerschaft zwischen ING Diba und Clark ist fÃ?r beide Parteien gelungen. ING, die niederländische Muttergesellschaft von ING Diba, hat mit Axa eine internationale Versicherunglösung in mehreren Staaten im Programm. Weil Clark nur in Deutschland tätig ist und ING seinen Kundinnen und Kunde weltweit ein vereinheitlichtes Leistungsangebot unterbreiten will, wird die bestehende Partnerschaft beendet", so Clark-Gründer und CEO Christopher 0ster weiter.

Trotzdem sollen beide Gesellschaften auch in Zukunft untereinander vernetzt sein. In der vergangenen Finanzperiode hat sich die Hausbank am Broker beteilig.... Dementsprechend beabsichtigt die französiche Versicherungsgruppe, ihre Verträge über die Kreditinstitute der holländischen Gruppe zu veräußern. Die Markteinführung des Angebots erfolgt zunächst in sechs Land.

Hierzu zählen Deutschland, Österreich, die Tschechische Republik, Italien, Frankreich und Australien.

Klark erhält ING-DiBa als Kooperationspartner - alle Leistungen "kostenlos"? - Stellung nehmen

Die Online-Versicherung Clark hat herausragende Förderung erhalten: Von nun an hat die Firma Finaltech einen Direktzugang zu den acht Mio. Kundinnen und Abnehmern der größten deutschen Universalbank Inge-Diba. Über die ING-DiBa-Website können die Dienstleistungen von Clark genutzt werden. Auf der Website der ING DiBa kann der Konsument erfahren, dass das Unter-nehmen als Broker tätig ist.

Dennoch steht dort, dass alle Dienstleistungen der Finnland kostenfrei sind - auch die Einsicht. Die Online-Broker Clark hat eine starke Betreuung erlangt. Von nun an hat die Versicherungsgesellschaft Zugriff auf die acht Mio. Kundinnen und Servicekunden der direkten Bank ING-DiBa. "Clark-Gründer und CEO Christopher Orster zitiert: "Wir sind sehr erfreut über die Kooperation mit Deutschlands grösster Direktbank".

Auch auf der Website der Nationalbank wird Clark wirbt. Durch die Zusammenarbeit mit Deutschlands grösster Hausbank könnte die Aufmerksamkeit von Insurtech erheblich gesteigert werden. Weil Clark bisher hinter seinen eigenen Vorstellungen zurückgeblieben ist. Bisher wurde die Clark-App mehr als 500.000 Mal runtergeladen, meldet der Branchenservice "Versicherungsmonitor". Das heißt natürlich nicht, dass Clark auch einen ebenso großen Kundenkreis besitzt.

Bei Konkurrent Knip wurden durch rund 800.000 Download-Möglichkeiten rund um die Uhr rund 200.000 Menschen erreicht, die das Traditionsunternehmen halten konnte. Auf der anderen Seite ist Clark bei den exakten Zahlen seiner Kundschaft unauffällig. Der Clark ist ein Broker - und alle Dienstleistungen kostenfrei? Allerdings ist es fragwürdig, wie offen der Clark-Service auf der ING DiBa-Website geworben wird.

Um so überraschender: Der Internetauftritt der EZB unter www.ing-diba. de/clark lautet wörtlich: "Alle Dienstleistungen sind für Sie unentgeltlich - inklusive Rat. "Das ist ein Screenshot (siehe Screenshot). Bei Clark kann man alle Versicherungsverträge "kostenlos und sehr einfach" im Internet verwalten, versprechen die Internetseiten weiter.

Bedeuten Abschluss- und Bestandsprovisionen keine zusätzlichen Aufwendungen für die Kundschaft? Clark bezahlt der ING Diba auch eine Einmalgebühr für die Mediation eines Käufers, meldet der " Insurance Monitor ". Screenshots der Website, mit denen ING DiBa die Clark-Kundschaft anzieht: "Alle Dienstleistungen sind für Sie kostenlos" Schließlich enthält die ING DiBa-Website einen kurzen Verweis auf den Agentstatus der Insurtech.

Wählen Sie zumindest eine bestehende Versicherungspolice aus und vergeben Sie das Makler-Mandat. Bereits die 20? werden von Clark auf Ihr gewünschtes Konto transferiert! "Alle weiteren Angaben sind vom Kunden auf der Insurtech-Website zu machen. Allerdings erscheint die Aussage auf der ING DiBa-Website, dass alle Clark-Dienste "kostenlos" sind, undurchsichtig. Andererseits sollte die von Clark auf der eigenen Website dargestellte Erläuterung der Vergütungen richtig sein.

Allerdings erklärt die Firma klar, dass sie eine Kommission von den Versicherungsgesellschaften einzieht (ganz zu Recht sollte man sie "Courtage" nennen, s. Screenshot 2). Bildschirmfoto von Clark. de:

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum