Fidor Mastercard Geld Abheben

Auszahlung von Fidor Mastercard-Geldern

Sie trifft mit ihrer sehr günstigen Prepaid-MasterCard den Nerv der Menschen, die für eine volle Kreditkarte ohne Schufa wenig Gebühren zahlen wollen. Guten Tag Herr Gützloe, Sie haben richtig erkannt, dass die erste Bargeldbezug des Monats mit der Fidor Debit MasterCard kostenlos ist. Bei der Digital Prepaid MasterCard können Sie nur so viel Geld ausgeben, wie Sie zuvor berechnet haben. Für andere Konten wie das des Kunden, der selten mit dem Fidor-Girokonto Geld abhebt, belohnt die Bank ihn mit einem zusätzlichen Bonus. In welchen Geschäften oder Supermärkten haben Sie die Möglichkeit, kostenlos Geld abzuheben?

Die Fidor Smartcard - Wer Geld auszieht, bezahlt dafür.

Voraussetzung für die Fidor Smartcard ist ein Girokonto bei der Fidor Bank. Nur wenn der Auftraggeber über eine ausreichende Kreditwürdigkeit verfügt, erhält er die Smartcard. Dies kann beispielsweise dadurch erfolgen, dass man nachweist, dass in den vergangenen drei Jahren regelmäßig Geld eingegangen ist.* Das Girokonto ist kostenlos. Die Fidor Bank sieht aus, als wäre das Übernahmeangebot für eine unbarmherzige Umgebung gedacht.

Doch für die meisten Kundinnen und Konsumenten ist die Smart Card in der Realität unattraktiv: Wer regelmäßig Geld abheben will, bezahlt am Ende zusätzlich. Sogar Passagiere, die oft in außereuropäische Länder reisen, ersparen sich zusätzliche Gebühren. Aber auch für sie rechnet sich das Übernahmeangebot nur, wenn sie nur mit der Kreditkarte zahlen.

* 11.08.2015: Wir haben klargestellt, dass die Visitenkarte eine kombinierte Verwendung von Kreditkarten (Mastercard) und Girokontokarte (Maestro-Karte) ist. Wir haben die Bemerkungen zur Kreditprüfung und zu den Gebühren für die Kartennutzung im In- und Ausland geklärt und die Bemerkungen zur Kartennutzung an der Registrierkasse berichtigt.

Die Fidor Debit MasterCard im Detail:

Bei der Fidor Lastschrift MasterCard handelt es sich um eine Prepaid-Kreditkarte, die auf Kreditbasis verwaltet wird. Es handelt sich um ein komplett neuartiges MasterCard-Produkt, das von der Fidor Bank ausschließlich auf dem deutschsprachigen Raum vertrieben wird. Im Lieferumfang der Lastschrift MasterCard ist ein kostenloses Fidor Smart Girokonto enthalten. Mit der direkten Verbindung zu Smart Girokonto ist es nicht mehr notwendig, ein separates Kartenkonto aufzuladen.

Mit der Fidor Geldkarte, die die Merkmale einer Kredit- und einer Girokontokarte kombiniert, ist sie der ideale Ersatz für herkömmliche Prepaid-Karten. Die Fidor Débit MasterCard im Detail: Die Fidor Débit MasterCard ist in diesen Staaten erhältlich: Zur Zeit können nur Personen mit ständigem Aufenthalt in Deutschland ein Benutzerkonto einrichten und die Débit MasterCard ordern.

Nachdem Sie sich über die Website von PosIdent angemeldet und autorisiert haben, melden Sie sich ganz unkompliziert in Ihrem Fidor Smart Girokonto an, selektieren das passende Kreditkartenprodukt und verifizieren Ihren Einkauf mit einer M-TAN. Der Betrag der Karte wird vom Fidor Smart Girokonto abgebucht und Ihre Fidor Debit MasterCard wird Ihnen vollautomatisch zugestellt. In Deutschland ist die Fidor Debit MasterCard die erste Adresse unter den Prepaid-Kreditkarten.

Es wird mit einem kostenfreien Kontokorrent und ohne Kreditprüfung ausgestellt und kann daher auch von Menschen mit negativer Bonität mitbestellt werden. Wenn Sie das freie Fidor Smart Konto als Lohnkonto nutzen, erhalten Sie zusätzlich einen monatlichen Zusatzbonus von 1 EUR. Es ist auch empfehlenswert, den Fidor an Bekannte und Angehörige weiterzugeben.

Die Fidor Bank honoriert jede Weiterempfehlung mit interessanten Kommissionen. Für mich ein überaus erfolgreiches Übernahmeangebot mit Top-Konditionen, auch wenn diese derzeit bedauerlicherweise nur in Deutschland offeriert werden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum