Greensill Bank Festgeld

Zeiteinlage Greensill Bank

Privatkunden bietet die Greensill Bank die Möglichkeit, ihr Vermögen als Festgeldanlage anzulegen. Die Termingeldanlage der Hamburger Greensill Bank überzeugt mit guten Zinssätzen und einer deutschen Einlagensicherung bis zum....

Zum Test. Die Greensill Bank bietet für Privatkunden: Festgeld- und Sparkonten, Girokonten und Kreditkarten sowie Sofort- und Ratenkredite. Inwiefern hat unsere Community das Produkt Greensill Bank Termingeld bewertet? Prüfsiegel Greensill Bank Zeiteinlage Welteinsparung.

Festverzinsliches Konto der Greensill Bank im Test: Erfahrung & Prüfbericht

Mit dem Ziel, in diesen Niedrigzinsphasen eine sichere und zinsgünstige Investitionsmöglichkeit zu schaffen, setzen immer mehr Anleger auf Festgeld. Als Beispiel dafür kann die Greensill Bank ihren Kundinnen und Verbrauchern mit acht unterschiedlichen Termingeldkonten ein sehr breit gefächertes Optionsspektrum bieten.

Der maximale jährliche Zinssatz beträgt 1,35 vH. Wir haben einen Testverfahren durchgeführt, um festzustellen, welche zusätzlichen Optionen den Anlegern der Greensill Bank zur Verfügung stehen und wie sich diese Institution in Bezug auf die Einlagensicherung verhält. Natürlich interessierte uns auch, welche Art von Dienstleistung wir erwarten können und wie leicht es für unsere Kundinnen und Kunden sein würde, ein Kundenkonto zu errichten.

Wir haben in unserem Erlebnisbericht über die Greensill Bank alle Resultate themenbezogen strukturiert aufbereitet. Um Ihnen jedoch einen Eindruck von den Einsatzmöglichkeiten der Greensill Bank zu geben, haben wir die wesentlichen Resultate auf einen Blick aufbereitet: Die meisten unserer Produkte haben wir für Sie zusammengefasst: Zinsen von 0,1 Prozentpunkten p.a. bis 1,35 Prozentpunkten p.a. Auf der Suche nach einem geeigneten Termingeldkonto richten sich die Mandanten natürlich nach den Bedingungen.

Hier hat die Greensill Bank auf jeden Falle viel zu tun. Im Rahmen des Programms werden acht unterschiedliche Termingeldkonten angeboten. Dies bietet den Anlegern eine sehr gute Wahl und macht sie in puncto Investitionsdauer äußerst anpassungsfähig. Bereits ab 30 Tagen startet das Fälligkeitsspektrum. Auf dem Termingeldkonto mit dieser Bezeichnung werden jedoch nur 0,1 Prozentpunkte angeboten.

In der Summe haben Termingeldkonten für 90 Tage und 180 Tage drei Fälligkeiten von weniger als einem Jahr, mit Zinssätzen von 0,3 bzw. 0,6 vH. Mit einer Investitionsperiode von einem Jahr bekommen die Anleger pro Jahr 0,95 vH. Zusätzlich sind dann fünf weitere Fristen bis zur Maximallaufzeit von fünf Jahren möglich.

Mit jedem weiteren Jahr der Fälligkeit erhöht sich der Zins um 0,1 %-Punkte, so dass für die maximale Dauer von fünf Jahren mit einem Jahreszinssatz von 1,35 % zu rechnen ist. Bei der Greensill Bank kann ein Termingeldkonto mit einer Mindestanlage von 5000 EUR eingerichtet werden. Zinszahlungen erfolgen am Ende eines jeden Jahres oder am Ende der Frist, wenn die Frist weniger als ein Jahr beträgt.

Die frühzeitige Bereitstellung während der Dauer ist nicht möglich. Es ist auch erforderlich, dass die Investition vor dem Ende der vertragsgemäßen Dauer beendet wird. Bei Versäumnis dieses Schrittes wird das Guthaben in diesem Fall nachträglich um die ursprüngliche Frist erhöht. Die Greensill Bank verfügt über eine attraktive Palette von Termingeldkonten mit einer ausgeglichenen Kombination aus kurz- und langfristigen Fälligkeiten.

Die Greensill Bank bietet zur Zeit keinen Bonussystem an. Die Bank unterscheidet sich damit von den vielen anderen Instituten, die noch immer bestrebt sind, ihre Kundschaft mit interessanten Boni zu einem Umstieg zu motivieren. Beispielsweise können Kundinnen und Kunden, die sich für ein Novo Banko oder Nordax Bank Übernahmeangebot entschließen, von einem Rabatt von bis zu 50 EUR partizipieren, wenn das Übernahmeangebot über die Brokerage-Plattform WorldSparen. de geschlossen wird.

Andererseits ist die Greensill Bank aufgrund ihrer Fristigkeit und attraktiver Zinssätze allein darauf angewiesen, ihre Kundschaft von der Eröffnung eines Festgeldkontos zu überzeug en. Auf jeden Falle sollten sich die Verbraucher nach unserer Erfahrungen nicht nur an einem eventuellen Bonussystem ausrichten. Im Falle von Einzahlungen, die diesen Wert übersteigen, kann der Investor jedoch natürlich keine 100%ige Absicherung übernehmen.

Dies hängt davon ab, ob sich die Bank auch an einem freiwillig eingerichteten Einlagensicherungsfonds beteilig. Dabei basiert der Sicherungsbetrag pro Konto auf dem Eigenmittel der Bank. Bei der Greensill Bank können sich die Kundinnen und Kunden auch auf diese zweite Sicherheitsstufe verlassen. Damit können auch diejenigen Kundinnen und Kunden, die das Konto der Greensill Bank für Festgeldanlagen bis zu einem Höchstbetrag von 200.000 EUR in Anspruch nehmen, sicher sein, dass ihre Guthaben auch im Konkursfall absolut sicher sind.

Unsere Greensill-Bank-Tests haben ergeben, dass die Kosten für die Kontoeröffnung eines Termingeldkontos in sehr kurzer Zeit verwaltet werden können. Der Startpunkt ist das Forms Centre der Greensill Bank, wo eine Eröffnungsanwendung zum Herunterladen zur Verfügung steht. Unterzeichnet, sollte diese dann an die Anschrift der Greensill Bank gesendet werden.

Nach Eingang aller Dokumente bei der Bank wird sie das Depot einrichten und dem neuen Kontoinhaber die erforderlichen Dokumente und Auskünfte zukommen lassen. Anschließend kann der beschlossene Investitionsbetrag vom Privatkonto auf das Termingeldkonto übertragen werden. Es wird nur ein simples Übernahmeangebot im Customer Service angeboten. Auf der Website der Greensill Bank gibt es keinen entsprechenden Abschnitt, in dem Angaben zu Kontaktaufnahmemöglichkeiten oder Öffnungszeiten zu finden sind.

Bei der Greensill Bank wird auch ein Angebot mit Angaben zur Investitionsmöglichkeit Termineinlagen vergebens nach dem Investor gesucht. Wenigstens für Investoren, die den Umfang der Termingeldanlage kennen, ist ein solcher Dienst auch durchaus entbehrlich. Auch unser Greensill-Bank-Test ergab, dass mit der Investition keine Schwierigkeiten zu rechnen sind.

Sollten dies wider erwarten der Fall sein, sind die oben beschriebenen Kontaktmöglichkeiten verfügbar. Bei der Kontoeröffnung eines Termingeldes hat der Kunde über das Internet Zugriff auf den jeweils gültigen Stand seiner Investition, wie z.B. die Restlaufzeit oder bereits bezahlte Zinszahlungen.

Andernfalls sind Festgelder eine Form der Anlage, bei der keine Tätigkeiten wie Banküberweisungen oder Geschäftsvorfälle bearbeitet werden. Es ist jedoch erforderlich, die Zahlung des Investitionsbetrages und der Verzinsung frühzeitig vor Ende der Frist zu regeln. In unserem Greensill-Bank-Test lernten wir eine Institution kennen, die sich vor allem auf Unternehmenskunden ausrichtet.

Daneben können auch private Kunden von einigen dieser Produkte wie beispielsweise Festgeldern zulegen. Für Privatpersonen stehen neben Termingeldkonten auch Sparkonten zur Verfügung. Im Firmenkundenbereich wickelt sie auch den internationalen Zahlungsvorgang ab und bietet die Finanzierung von Betriebs- und Kontokorrentkrediten an. Beteiligung von bis zu 1,35 Prozentpunkten p.a. Wir haben uns in unserem Testfall das Übernahmeangebot der Greensill Bank für Call-Geldkonten näher angesehen.

Das Kreditinstitut ist eine Bank, die vor allem Unternehmenskredite ausgibt. Private Kunden hingegen haben die Option, Festgeldanlagen zu vorteilhaften Zinssätzen zu investieren. Der klare Nutzen ist, dass gerade im Hinblick auf kurze Durchlaufzeiten eine große Auswahlmöglichkeit geboten wird. Es werden allein drei Termingeldkonten mit einer Laufzeit von weniger als einem Jahr offeriert.

Aber auch langfristige Investoren kommen mit einer Frist von fünf Jahren auf ihre Rechnung. Nur im Servicebereich stellten wir einen gewissen Verbesserungsbedarf fest.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum