Ikano Bank Einlagensicherung

Die Einlagensicherung der Ikano Bank

Der IKANO Bank ist Mitglied des Deutschen Einlagensicherungssystems, das auch die Summe des Einlagensicherungssystems ist. Die Ikano Bank: Zusätzliche Zinsen auf Ihrem Tagesgeldkonto. Tagesgeld der Ikano Bank: 2,22% jetzt bis zu 100.000 EUR.

Bis zu diesem Betrag werden die Kreditsalden mit 2,22% p.a. p.a. verzinst. Die Ikano Bank Tagesgeld ist seit einiger Zeit eines der besten Angebote auf dem Markt. Du wirst auf die Website der Bank umgeleitet. Der Anstieg des maximalen Anlagebetrags hängt wahrscheinlich mit der Verlängerung der gesetzlich vorgeschriebenen Einlagensicherung zusammen, die am 31. Dezember in kraft tritt.

In der gesetzlichen Einlagensicherung sind ab Sylvester 100.000 EUR pro Kunden zu 100 prozentig versichert. Bisher beläuft sich der Schutzbetrag auf 50.000 EUR pro Kunden.

Einlagensicherung über Nacht in Deutschland - ein wichtiger Hinweis

Vor dem Hintergrund der seit Jahren verschärften Weltfinanzkrise und dem Untergang der US-Bank Lehman Brothers stellen sich die Konsumenten die Frage, wie gesichert ihr Kapital ist und ob das Call-Geldkonto durch die Einlagensicherung gedeckt ist. Der Tagesgeldschutz der inländischen Kreditinstitute unterscheidet sich klar von den gesetzlich vorgeschriebenen europaweiten Mindestanforderungen. Betrachtet man einen Vergleich der Tagesgeldanlagen, so stellt man fest, dass eine Vielzahl ausländischer Kreditinstitute mit Tochter- oder Zweigstellen auf dem dt. Versicherungsmarkt tätig sind.

Für die Mehrheit der Investoren ist es nicht von Belang, aber für einige unserer Kundinnen und Käufer kann es von entscheidender Bedeutung sein, dass ihr Overnight-Einlagenkonto in Deutschland ein begrenzter Einlagenschutz ist. Im europäischen Recht ist nur eine Verbindlichkeit von 100.000 EUR pro Investor vorgesehen. Wenn Sie einen darüber hinausgehenden Betrag investieren wollen, ist es ratsam, einen Blick auf die Tagesgeldgarantie des entsprechenden Institutes zu werfen.

Dabei weisen die inländischen Kreditinstitute und Skibanken eine andere Haftstruktur auf, die sich nach der Zugehörigkeit zu den einzelnen Institutsgruppen richtet. Über den Bund der nationalen und internationalen Kreditinstitute e.V. sind die dt. Kreditinstitute und einige Tochtergesellschaften von Auslandsbanken durch den Passivschutzfonds der htt. die Einlagensicherung der htt. Mit dem haftenden Eigenkapital wird sichergestellt, dass im Einzelnen Kundeneinlagen in zweistelliger Millionenhöhe pro Investor besichert werden.

Ähnliches gilt für die Krankenkassen sowie die Volks- und Raiffeisenbanken. Die Situation ist ähnlich. Der Tagesgeldschutz in Deutschland bei der Sparkasse ist dreigeteilt. Dritter Bestandteil ist die Einlagensicherung der Landesbausparkassen, die auch für die Haftpflicht im Notfall genutzt wird. Das Einlagenvolumen der Volksbank-Kunden wird durch den Sicherungsfonds der Volksbanken und Raiffeisenbanken unterlegt. Das Tagesgeldsystem in Deutschland weicht daher deutlich von dem der ausländischen Wettbewerber ab.

Selbst wenn sie oft wesentlich höher verzinst werden, trifft dies vor allem auf Tages- und Termingeldanlagen zu, das Verlustrisiko im Falle eines Bankausfalls ist viel höher als bei einem in Deutschland ansässigen Kreditinstitut. Die Investoren können sich hier auch über die 100.000 EUR Grenze hinaus über ihre Ersparnisse sehr sicher sein.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum