Ing Diba für Selbstständige

In Diba für Selbständige

Das Tagesgeldkonto für Selbständige hat den Vorteil, dass es als Privatkonto eröffnet werden kann. In Wien gibt es eine Ing Diba Niederlassung. Freiberufler profitieren bei ING-DiBa und DKB von einem Festzinsangebot. Die ING-DiBa AG GIROKONTO; an den Anbieter.

So haben Selbstständige mit einem Firmenkonto nie wieder finanzielles Chaos.

Egal ob Start-up, Freelancer, Selbständiger oder Entrepreneur - ein Firmenkonto ist die Basis für alle Geschäfte, Finanztransaktionen und zwar branchenunabhängig.

Welche Kenntnisse sollten Sie in diesem Kontext haben? Weshalb ein Firmenkonto? Ein Firmenkonto ist nur für Körperschaften (GmbHs, VGs, AGs, ....) obligatorisch. Trotzdem ist es in mehrfacher Weise sinnvoll, ein eigenes Unternehmenskonto zu öffnen, auch wenn es eine andere Geschäftsform gibt. Zahlreiche Freelancer und Selbständige benutzen von Anfang an ihr persönliches Konto für Geschäftsabschlüsse, aber das sollten Sie im besten Fall nicht tun.

Darüber hinaus stellt Ihnen ein Business-Account hilfreiche zusätzliche Funktionen zur Verfügung. Mit einem separaten Firmenkonto haben Sie Ihre operativen Erträge und Aufwendungen immer im Blick. Das Steueramt kann jeden Dokument auch einem Kontenvorgang zuweisen, ohne private und geschäftliche Buchungsvorgänge vergleichen und suchen zu müssen. Aus rein funktionaler Sicht ist ein Betriebskonto zunächst (meist) mit einem persönlichen Kontoidentität.

In der Regel handelt es sich dabei um monatliche Gebühren für die Kontoführung sowie zusätzliche Einrichtungskosten. Zusätzlich zu den Gebühren für die monatliche oder jährliche Kontoführung gibt es eine Reihe weiterer Aufwände. Dabei ist es besonders interessant zu wissen, wie hoch die Preise pro Reservierung sind. Wer die mittlere Zahl der Monatsbuchungen kenn, kann die Monatskosten visualisieren.

Wieviele papierlose bzw. papiergebundene Anmeldungen werden pro Kalendermonat verlangt? Die Überziehung eines Geschäftskontos führt zu einer Abbuchung des Kontokorrentkredits, was in etwa dem einer Überziehungsmöglichkeit mit einem Privatkonto entspricht. Selbst bei einem Firmenkonto ist es durchaus möglich, an so vielen Orten wie möglich Bargeld abzuheben. Außerdem sollten Sie prüfen, ob es möglich ist, Kontenauszüge von Verkaufsautomaten zu drucken.

Abhängig davon, ob Sie die Möglichkeiten einer Karte im Geschäftsleben ausschöpfen wollen oder nicht, sollten Sie die Preismodelle für die entsprechenden Kreditkarten exakt nachvollziehen. Möchten Sie bei allen Fragestellungen zu Ihrem Geschäftskonto eine persönliche Betreuung in Gestalt eines ständigen Kontakts erhalten, sollten Sie ein Bankkonto bei einer Zweigniederlassung einrichten.

Dabei ist es besonders darauf zu achten, dass Sie die gesamten monatlichen Ausgaben für das Benutzerkonto kennen. Inwieweit sind die Gebühren für ein Kontokorrentguthaben hoch? Was sind die Preise für eine geduldete Überziehung? Wie hoch sind die Gebühren für Kontenbewegungen (Überweisungen, Guthaben, Zahlungen, Einzüge, Daueraufträge)? Entstehen Ihnen für den Versandt von Kundenauszügen irgendwelche Auslagen?

Was ist das ATM-Netz der entsprechenden Hausbank und muss ich für die Auszahlung bezahlen? Welche Gebühren entstehen für EC-Karte und EC-Karte? Haben Sie ein monatliches großes Volumen an Reservierungen, ist es sinnvoll, nach einem Firmenkonto zu suchen, das freie oder sehr billige Reservierungen bereitstellt. Dort sind die Basisgebühren in der Regelfall etwas teurer, aber das rechnet sich durch die billigeren Anmeldungen.

Wer dagegen nur wenige Anmeldungen pro Kalendermonat tätigt, sollte ein Firmenkonto auswÃ??hlen, das geringe GrundgebÃ?hren erhebt. Bei den wenigen Anmeldungen ergeben sich keine großen Auswirkungen auf die gesamten Kosten. Um ein Konto zu eröffnen, benötigt die Bank verschiedene Belege, je nach Geschäftsart müssen hier verschiedene Belege vorgelegt werden. Bei einem Einzelhändler, zu dem auch Händler oder Freelancer zählen, ist für die Eröffnung eines Kontos nur ein gültiger Ausweis erforderlich.

Im Falle eines Handelsregistereintrags ist auch ein Handelsregisterauszug (Original, nicht länger als 3 Monate) einzureichen. Fast alle Kreditinstitute bieten ein Firmenkonto an. Durch die Vielzahl der verschiedenen Modelle und Dienstleistungen sollten Sie das Benutzerkonto exakt nach Ihren individuellen Anforderungen aussuchen. Vor der Eröffnung eines Kontos ist es unerlässlich, die Honorare verschiedener Provider zu überprüfen, um nicht zu viel für das Firmenkonto zu büßen.

Achten Sie bei der Wahl eines geeigneten Firmenkontos immer auf die Grundhonorare. Wer weiß, welche Anforderungen das Account haben muss, kann leicht ein geeignetes Account aussuchen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum