Ing Diba Internet

In Diba Internet

Bei Änderungen und Löschungen nutzen Sie bitte Ihr Internet-Banking. Die ING-DiBa setzt als Direktbank in der Kundenkommunikation vor allem auf Internet und Telebanking. " HBCI/FinTS", aber nur über ihr Bankportal im Internet. ING-DiBa ist Partner im Sicherheitssystem Verified by Visa von Visa.

Umfrage der ING-DiBa zum Thema Zahlungsmoral beim Online-Shopping

Die deutschen Konsumenten verlassen sich bei der Bezahlung ihrer Online-Einkäufe gern auf Drittanbieter, aber das Wichtigste ist nach wie vor die Frage der Datensicherheit. Vor allem die Konsumenten in diesem Land bevorzugen die Nutzung von Nutzpal (48%), um ihre Online-Käufe zu finanzieren. "Die deutschen Konsumenten werden gegenüber neuen Techniken im Finanzsektor generell als recht kritisch beurteilt, vor allem aus Sicherheitsgründen.

Doch gerade die Sicherheitsbedürfnisse des Endkunden werden von Drittanbietern angesprochen: Da nur sie und nicht der entsprechende Anbieter die Zahlungsinformationen erhält, muss der Verbraucher nur einem einzelnen großen Anbieter wie Paypal oder Amazon trauen und sich keine Sorgen darüber machen, ob seine Angaben in vielen kleinen Online-Shops geschützt sind.

Mit ING-Diba können Sie als Kunde per Internet-Video ein Konto einrichten.

Mit einer Internet-Videoübertragung können dt. Interessenten ab jetzt ein Kundenkonto eröffnen, kündigte die grösste dt. Bank am vergangenen Wochenende in Frankfurt an. Dadurch kann der Weg zur Post entfallen, wo sich neue Kundinnen und Kunde mit ihrem Personalausweis im so genannten Postident-Verfahren registrieren mussten. Der Personalausweis wird kuenftig bei einer verschluesselten Video-Konferenz beim Potsdamer Dienstleistungsunternehmen WebID Solutions geprueft, so ein Bankensprecher.

Die ID muss vom Anwender mehrmals vor die Kameras gekippt und bewegt werden, damit die Sicherheitsfunktionen überprüft werden können. Darüber hinaus wird die ID-Nummer aufgezeichnet und ein Foto des Auftraggebers gemacht. Voraussetzung ist eine feste Internetanbindung und eine Webcam, die in vielen Geräten bereits eingebaut ist. ING Diba erwartet, dass sich ein großer Teil der rund 500.000 neuen Abnehmer pro Jahr für das neue Prozess entscheiden wird.

Sie wird zunächst nur für das Call-Geldkonto offeriert, aber die meisten Neukunden kommen über dieses Konto zur direkten Bank. Als " konsistente Fortsetzung der digitalen Verwertung " begrüßt der Verband Deutsche Bank das Vorgehen. Eine endgültige Stellungnahme zum Vorgehen hat der Verbraucherzentrale Bund noch nicht abgegeben, wie am vergangenen Wochenende auf Antrag gesagt wurde.

Online-Fehler ING Diba Nick Jue

So hat die FAZ-Sonntagszeitung (FAS) am gestrigen Tag ein ganzflächiges Gespräch mit Nick Jue, CEO der Onlinebank ING Diba, veröffentlicht. Es handelt sich bei diesem Haus "zufällig" um eine Vertrauensbank. Die Chefin, im Namen des orangenen Lions (Markenzeichen des holländischen Unternehmens), schöpfte ganz sicher, wenn nicht sogar ein wenig überschwänglich, aus dem Leder: Die Krise des Bankensektors liegt klar im Internet, Niederlassungen sind weitestgehend unnötig.

ING Diba sieht sich (mit Recht) als Pionier in dieser Technologie. Bald, so Jue, werde der Geldverkehr hauptsächlich über Smartphones abgewickelt. Fazit von Jue: "...Kunden gehen nicht mehr in die Filialen, sondern machen beinahe alles online." Bereits heute, am Tag nach der klingenden Sonntagsshow, erlebte die ING Diba, die nahezu ausschließlich auf das Internet angewiesen ist, einen einstündigen Onlineausfall.

Hat man sich an den Spar- und Volksbanken versucht, die trotz ständiger Schließung noch einige wenige Niederlassungen unterhalten? Aber wenn ich beim Frankfurt Institute (deutsche Niederlassung der NB-Zentrale) wieder ins Internet gehen kann, könnte ich vielleicht unerfreuliche Zahlen sehen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum