Kreditprüfung

Bonitätsprüfung

Welche Elemente neben den klassischen KSV-Informationen umfasst eine Kreditprüfung? In diesem Bereich wird unter anderem die Finanzierung von Krediten über private Investoren koordiniert. Welche ist die Bonitätsprüfung und was sind die Konsequenzen? Mit unserem Know-how setzen wir unser Know-how für Ihren wirtschaftlichen Erfolg ein und beraten Sie in allen Fragen der Bonitätsprüfung. Viele Beispiele für Sätze mit "Kreditprüfung" - Italienisch-Deutsches Wörterbuch und Suchmaschine für Millionen von italienischen Übersetzungen.

Wofür sich die Bank bei einer Kreditprüfung einsetzt

Jeder, der ein Stipendium in Anspruch nehmen möchte, wird in der Regelfall einer so genannten Bonitätsprüfung unterworfen. Kredite zu wollen ist das eine, Kredite von der Hausbank zu bekommen das andere: Der Anlass dafür ist die so genannte Kreditprüfung für Kredite aller Größen. Bei der Kreditvergabe schützen sich die Kreditinstitute und so kommt es vor, dass potenzielle Kreditnehmer ihre Bonität immer wieder nicht überprüfen.

In der Klartextsprache heißt das, dass der angestrebte Credit nicht gewährt wird. Die meisten Menschen verstehen nicht, warum der Kreditantrag abgewiesen wurde. Dies wird aber auch dadurch untermauert, dass die sich weigernde Hausbank selbst bei der Angabe von Ablehnungsgründen weiterhin unauffällig bleibt. Die Bestandteile einer Kreditprüfung bei einer Hausbank sind alles andere als ein Secret.

Vielmehr geht es darum, sich ausführlich zu orientieren und sich vor der Beantragung eines Darlehens darauf einzustellen. Der Grund dafür ist, dass Kreditinstitute im Allgemeinen im Rahmen der Kreditprüfung immer einem gewissen Schema für die Einzelteile nachgehen. Trotzdem ist es empfehlenswert, sich mit den Einzelpunkten einer Kreditprüfung zu befassen, da Sie an der einen oder anderen Körperstelle eine erste Selbstbewertung über die Chance, einen Darlehensbetrag zu erhalten, vornehmen können.

Insolvenz, Entschädigung und dergleichen sind für die Hausbank ein absolutes Ausnahmekriterium. Liegen solche Sachverhalte vor, wird keine Gutschrift gewährt. Diese Daten werden prinzipiell in den Credit Protection Verbänden oder Auskunfteien aufbewahrt. Werden in der KSV Negativzahlungen von 1870, CRIF, BISNODE etc. hinterlegt, so muss vorab geklärt werden, welche Eintragungen existieren und welche Bedeutung sie für die Ausleihe haben und ob sie zurückgezahlt werden können.

Bei der Prüfung eines Darlehensantrags messen die Kreditinstitute der Rückzahlungsfähigkeit des Darlehens besondere Bedeutung bei. Dies kann vor allem durch ein Haushaltbuch nachgewiesen werden, in dem nachgewiesen werden kann, dass die Monatseinkommen und -einkommen klar über den erwarteten Ausgaben einschließlich des Guthabens liegt. Aber Vorsicht: Wenn es um Kredite geht, schlagen die Kreditinstitute Szenarien mit unterschiedlichen Hochzinssätzen durch.

Für Kreditinstitute ist die nachprüfbare Beschäftigung die Haupteinnahmequelle für einen potenziellen Kreditnehmer. Zum Nachweis nehmen die meisten Kreditinstitute Gehaltsabrechnungen für die vergangenen 3 bis 6 Jahre an. Einige Kreditinstitute schließen beispielsweise auch Familienzulagen als Einkünfte ein. Die Mieteinnahmen werden ebenfalls von Kreditinstitut zu Kreditinstitut verschieden bewertet. Die unbefristete Laufzeit wird nämlich als Nachweis dafür angesehen, dass ein regelmässiger Cashflow für die Rückzahlung der Leistungsrate über den gewünschten Kreditzeitraum ist.

Bei einem längerfristigen Vertrag achten die Kreditinstitute besonders auf das Lebensalter des Kredits. Dabei bezieht die Hausbank das Einstiegsalter auf den Kreditzeitraum und die durchschnittliche Lebensdauer. Hierbei gibt es eine simple Faustregel: Je früher der Bewerber und je höher die Wahl des gewünschten Kreditzeitraums ist, desto niedriger ist die Wahrscheinlichkeit, ein Stipendium zu erhalten.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum