Minutenkredit

Protokollpunkt

Zum Beispiel Freunde von mir, die dachten, sie hätten sowieso noch genug Minuten Kredit und wurden dann ziemlich gut bezahlt. Exklusiv Baccara Band 45: Ein würziges Secret / Küssen, Berühren.... - DIXIEBRÄUNE, LEANNE BÄNKE, CAROLYN ANDREWS.

Dabei unterscheidet sich der Künstler von seinen Kollegen: sensibel, fürsorglich - und extrem erotisch. Sanft schiebt er ihr Glied - so gekonnt, dass Jenna zu fantasieren beginnt: Seine Arme schweben sanft über ihren Köper..... Doch Jenna will die Einzigste sein.... Als sie auf die Verfolgung stößt, klopft ihr Innerstes wie ein Wahnsinniger, sein Blick allein bringt sie zum Verschmelzen.

Diesem Mann kann man nicht standhalten - bis Sunny erfahren hat, dass er an einer explosiven Geschichte mitwirkt. Ein Bericht, der ihr eine schwierige Wahl bescheren wird....

KMU harren manchmal wochenlanger Wartezeiten auf Bankkredite " Corporate Finance

Auch wenn der Tendenztrend im privaten Kundengeschäft hin zu "Minutenkrediten" geht, braucht eine Vielzahl deutscher Kreditinstitute noch mehrere Tage oder gar mehrere zu bearbeitende Firmenkredite. In 44 Prozentpunkten sind es zwei bis fünf Tage, in 22 Prozentpunkten fünf bis zehn Tage und in 17 Prozentpunkten gar 10 bis 20 Tage. 61 Prozentpunkte der Banklaufzeit betragen hier fünf bis zehn Tage - 22 Prozentpunkte gar 10 bis 20 Tage.

"Firmenkredite sind nicht nur grösser, sondern vor allem oft komplizierter als Konsumkredite - so ist es nur natürlich, dass Kreditinstitute in diesem Zusammenhang mehr Zeit aufwenden. Dennoch zeigt eine Bearbeitungszeit von fünf Tagen und mehr, dass die betroffenen Institute nicht wirklich wirtschaftlich zusammenarbeiten, zum Beispiel weil viele Abläufe noch zu individualisiert und handwerklich sind", sagt Tomas Röderer, Gesellschafter bei PwC im Unternehmensbereich Financial Services.

Inzwischen machen die Kreditinstitute erhebliche Schritte bei der Vergabe von Krediten an kleine Unternehmen mit einem jährlichen Umsatz von höchstens 2,5 Mio. EUR - zu dieser Gruppe gehören z.B. Handwerksunternehmen, Handwerker und Selbstständige. Dabei benötigen 61 Prozentpunkte der Kreditinstitute nur ein bis zwei Tage für die Kreditabwicklung, weitere 17 Prozentpunkte schaffen es an zwei bis fünf Tagen.

In dieser Hinsicht sind die Kreditinstitute viel besser in der Lage, ihre Verarbeitungsprozesse zu standardisieren", sagt PwC-Experte Züchter. Mehr und mehr traditionelle Kreditinstitute hinken nach. Die Offerten sind nach wie vor Generika und die Kreditinstitute können sich abgrenzen. "â??Im PrivatkundengeschÃ?ft werden die Durchlaufzeiten nicht mehr in Tagen, sondern in hunderten oder gar gar wenigen Augenblicken erfasst.

Beispielsweise verbrauchen 75 Prozentpunkte der von PwC untersuchten Kreditinstitute nicht einmal 15 Min. für einen Verbraucherkredit, und nur sechs Prozentpunkte der Institutionen verbrauchen mehr als fünf Zeit. Gleichzeitig verringern sich auch die so genannten Durchlaufzeit. Mit weniger als einer viertel Stunde kommen hier 56% aller Kreditinstitute aus, weitere 22% mit 15 bis 45 Jahren.

Während die Kreditinstitute die Bearbeitungszeiten im Jahr 2014 gegenüber der vorherigen PwC-Studie verkürzen konnten, ist die reine Verarbeitungszeit noch weiter gestiegen: 59% der Kreditinstitute benötigen dafür nun wieder ein bis drei Tage, nur jede vierte Bank kann mit weniger als 24 Std. umgehen. "Die Tatsache, dass sich die Bearbeitungszeiten für Hypotheken erhöht haben, ist nicht darauf zurückzuführen, dass sich die Kreditvergabe der Kreditinstitute verlangsamt hat", erklärt PwC-Experte Zederer.

Doch auch hier weicht der Bereich der leistungsfähigsten Kreditinstitute zunehmend von dem der ineffizientesten ab."

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum