Royal Bank of Scotland Kreditkarte

Königliche Bank von Schottland Kreditkarte

Der RBS-Ratenkredit ist neben der Kreditkarte eine der wichtigsten Dienstleistungen der RBS. TBWA, TEQUILA und KETCHUM bringen eine neue Kreditkarte für die RBS in Deutschland auf den Markt, die Bank und alle gängigen Kreditkarten mit PIN akzeptiert. Sie teilt dieses Privileg mit der Royal Bank of Scotland und der Clydesdale Bank. und den Investmentbanken Barclays und Royal Bank of Scotland.

Und jetzt, Royal Bank of Scotland?

Die Royal Bank of Scotland ist an der Londoner Börse mit 241,8 GBP pro 22.07. 2018, 02:00 Uhr, börsennotiert. Die Royal Bank of Scotland ist Teil des Segments Diversifikat. Die Royal Bank of Scotland wurde von unseren Anlegern nach 7 Gesichtspunkten beurteilt. Im Laufe der letzten ein oder zwei Tage haben die Investoren auch zunehmend über die positiven Emissionen der Royal Bank of Scotland gesprochen.

Die Redakteure bewerteten die Aktien daher mit "Kaufen". Die statistischen Analysen auf der Grundlage großer historischer Volumina haben einen Überschuss an Verkaufssignalen in den vergangenen zwei Monaten aufgedeckt. Im Einzelnen gab es 3 "Verkaufssignale" (bei 0 "Kaufsignal") auf Kommunikationsbasis, was zu einer "Verkaufswertung" dieses Kriterienkatalogs führte.

Teknische Analyse: Eine Teknische Entwicklungsanalyse einer Aktien anhand des Moving Average kann verwendet werden, um den gegenwärtigen Entwicklungstrend des Titels zu bestimmen. Betrachten wir den durchschnittlichen Schlusskurs der Royal Bank of Scotland-Aktie über die vergangenen 200 Börsentage. Was bedeutet diese Berechnung, wenn der gleitende Mittelwert auf der Grundlage der vergangenen 50 Börsentage ermittelt wird?

Da auch für diesen Betrag (GBP 264,61) der Endkurs unter dem durchschnittlichen Mittelwert liegen (-8,62 Prozent), wird die Royal Bank of ScotlandAktie auch hier mit einem "sell"-Rating bewertet. Der Royal Bank of Scotland-Aktie wird damit ein " Verkaufsrating " für die gesamte vereinfachte Chart-Technik gegeben. Die RSI der vergangenen 7 Tage für die Royal Bank of Scotland-Aktie hat einen Gesamtwert von 72,86. Auf dieser Grundlage ist die Aktien überverkauft und wird mit einem "sell" Rating bewertet.

Nun wird der 7-tägige RSI mit dem Ergebnis des 25-Tage-RSI (64,46) verglichen. Im Gegensatz zum RSI7 wird die Royal Bank of Scotland hier weder gekauft noch verkauft. Insgesamt führt das RSI-Rating somit zu einem "sell"-Rating für die Royal Bank of Scotland. Weitere Informationen über die Royal Bank of Scotland Aktien für Sie: Aktueller Bewertungsstand der Royal Bank of Scotland Aktien:

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum