Targobank als Arbeitgeber

Die Targobank als Arbeitgeberin

Guten Tag Targobank-Team, ich habe zwei Bedenken. Zum Schluss fragt die Targobank auch genau nach Ihrem Arbeitgeber. Gender; Alter; Wohnort;

Arbeitgeber; Beruf; Beruf. Möchten Sie auch ein ausgezeichneter Arbeitgeber werden? Inwiefern bewerten die Mitarbeiter der MAINGAU Energie GmbH ihren Arbeitgeber?

Beurteilung von Arbeitgeber, Vorgesetzter und Lohn

Zwei von sechs Besucherinnen und Besucher empfanden diese Statements als nützlich. | Waren diese Äußerungen für Sie nützlich? Vier von acht Besucherinnen und Besucher empfanden diese Statements als nützlich. | Waren diese Ausführungen für Sie nützlich? Sieben von zwölf Besucherinnen und Besucher empfanden diese Statements als nützlich. | Waren diese Aussagen für Sie nützlich? Von 15 Besucherinnen und Besucher empfanden 6 von 15 diese Statements als nützlich.

| Waren diese Äußerungen für Sie nützlich? Von 77 Besucherinnen und Besucher empfanden 17 diese Statements als nützlich. | Sie fanden diese Aussage(n) nützlich?

Aktives VL

Dein Gastgeschenk von deinem Arbeitgeber. Vollversichert Vollversichert ab dem vierten Jahr - im Falle eines Unfalltodes schon ab dem ersten Tag. Rentabel: Investieren mit Garantieverzinsung Mit der VL Activ erhalten Sie bis zum Ende der Laufzeit einen günstigen Gesamtzinssatz. Du profitierst und dein Boss bezahlt. Interessant: Finanzierungen durch den Arbeitgeber.

Die monatlichen Beiträge von 25 bis 40 Euro werden vom Arbeitgeber im Zuge der Lohnzettel bezahlt. Der ausgewiesene Vorteil einschließlich der Überhänge besteht aus einem Garantieteil und einem Teil aus Überhängen. Wir können diese Entwicklung nicht gewährleisten, da es nicht möglich ist, vorherzusagen, wie sich die Überhänge in Zukunft verhalten werden.

Die TARGOBANK AG & Co. TARGOBANK: Studie: Die Frau will eine flexiblere Arbeitszeitgestaltung, Managementkultur ist für den Mann wichtig - ots Pressemitteilungsportal - Anzeigen

Der Tag begann im Ringen um Chancengleichheit, Stimmrecht und die Befreiung der Arbeitnehmerinnen zu Beginn des zwanzigsten Jahrtausends. Die TARGOBANK hat in einer aktuellen Untersuchung zur Anziehungskraft der deutschen Arbeitgeber festgestellt, dass es auch heute noch Ungleichgewichte zwischen Mann und Frau am Arbeitsplatz gibt. Die Erwartungshaltung des Arbeitgebers und die Arbeitswirklichkeit im Betrieb zeigen unterschiedliche Geschlechter.

Die Fragestellung, welche Eigenschaften einen interessanten Arbeitgeber auszeichnen, zeigt je nach Gender verschiedene Neigungen. Obwohl fast ein Dritteln (30 Prozent) der untersuchten Frauen Karriere- und Entwicklungschancen als solche bezeichneten, würde sich weniger als ein viertel (22 Prozent) der betroffenen Damen dies vorstellen. Für 40 Prozentpunkte der weiblichen Beschäftigten dagegen ist die Vereinbarung von Familien- und Berufsleben eine Anforderung an den Arbeitgeber, die von gut einem Dritteln (34 Prozent) der weiblichen Beschäftigten gestellt wird.

"Kaum ein Klischee über die Rolle der Haushaltsfrau und der Mütter, die nach der Entbindung eines Babys bei der TARGOBANK jahrelang in Karenz sind. Die heutigen Erziehungsberechtigten möchten früher ins Haus kommen und natürlich sind wir als Arbeitgeber an ihrer Seite", erläutert Lars Goebel, Head of Training, Human Resources Marketing und Generalist der TARGOBANK.

Aus diesem Grund wird vor allem die Kompatibilität von Gastfamilie und Berufsleben durch das Angebot flexibler Zeitmodelle, betrieblicher Kinderbetreuungsmöglichkeiten oder spezieller Beratungsangebote für die Mütter im Betrieb ständig ausgebaut und ausgebaut. Die Untersuchung zeigt auch den Willen zu flexibler Arbeitszeit. 43 Prozentpunkte der weiblichen Beschäftigten definieren ein gutes Arbeitsklima als den Aspekt der Flexibilisierung der Arbeitszeitmodelle.

Bei deutlich weniger Menschen (33 Prozent) sind die variablen Arbeitszeitenmodelle entscheidend für das Arbeitsklima. Für fast ein Drittel (24 Prozent) der Menschen ist die Leadership Culture ein wesentliches Kennzeichen eines gesunden Arbeitsklimas. Nur 14 Prozentpunkte der Teilnehmerinnen gaben dies an. Dagegen schätzen wieder mehr Damen (22 Prozent) als Herren (14 Prozent) die Betriebsrente.

Die Möglichkeit, auf Geschäftsreisen oder von zu Haus aus zu trainieren, benötigt zusätzlich die notwendige arbeitstechnische Ausrüstung, die für die meisten Teilnehmer noch nicht Teil des Arbeitsalltags ist. Mehr als die Hälfe (59 Prozent) der Mitarbeiter gaben an, dass sie von ihrem Arbeitgeber keine zusätzlichen Geräte mitnehmen. Besonders weibliche Mitarbeiter (71 Prozent) sind am Arbeitplatz nicht mit Laptops, Handys oder Firmenfahrzeugen ausgerüstet.

Obwohl ein gutes Dritteln (35 Prozent) der Männer einen Firmen-Laptop für ihre tägliche Tätigkeit nutzt, gaben weit weniger Männer (20 Prozent) an, dass sie von ihrem Arbeitgeber mit einem Notebook ausgestattet werden. Lediglich die Hälfte der weiblichen Mitarbeiter (16 Prozent) als männliche Mitarbeiter (39 Prozent) benutzen das Firmenhandy. Obwohl 41% aller Teilnehmer von ihrem Arbeitgeber zusätzlich ausgestattet werden, arbeiten nur eine kleine Gruppe (6%) im Home Office, von denen die meisten (63%) Männer sind.

Fast ein Viertel der weiblichen Mitarbeiter (23 Prozent) und 21 Prozentpunkte der weiblichen Mitarbeiter erklären jedoch, dass sie in Zukunft gern von zu Haus aus tätig sein würden. Zur Untersuchung: Im Zuge der qualitativen Untersuchung zur Anziehungskraft der deutschen Arbeitgeber hat das Opinion Research Institute INNOFACT AG im Jänner 2017 im Namen der TARGOBANK eine Online-Umfrage unter 1.054 Mitarbeitern, Auszubildenden und Studierenden durchgeführt, die die Bevölkerung und Deutschland repräsentieren.

TARGOBANK AG & Co. Für Autohäuser übernimmt die TARGOBANK auch die Kauf- und Verkaufsfinanzierung. Die TARGOBANK verfügt über mehr als 360 Filialen in 200 deutschen Großstädten und ist im Service Center rund um die Uhr per Telefon zu erreichen. Die TARGOBANK hat ihren Sitz in Düsseldorf.

Die TARGOBANK ist ein führender Anbieter von Konsumentenkrediten und einer der großen Kreditkartenemittenten in Deutschland. Der TARGOBANK gehören seit Ende 2008 zur Bankengruppe Credit Mutuel.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum